vorherige SeiteZur nächsten SeiteRaindrop Geomagic Studio

Die Flächenrückführungssoftware Geomagic Studio ist eine etablierte Software-Lösung innerhalb des Reverse Engineering. Mit ihr kann man aus 3D-Messdaten die gewünschten CAD-Modelle generieren. Das Programmpaket besteht aus drei grundlegenden Modulen:

  1. Geomagic Capture

    Ermöglicht die schnelle und hauptspeichereffiziente Verarbeitung der riesigen 3D-Punktwolken, welche vom 3D-Scanner geliefert werden.

  2. Geomagic Wrap

    Unterstützt den Prozess des Umwandelns der Punktwolken in Polygone (Dreiecke), welche die Oberfläche des eingescannten Teils nachbilden.

  3. Geomagic Shape

    Wandelt die komplizierten Polygonflächen in qualitativ hochwertigere NURBS Oberflächen um.

Eine auf 30 Tage befristete Test-Version des Geomagic Studio kann für die individuelle Nutzung von der FEMET GmbH angefordert werden.

 

Auch für einen routinierten CAD-Nutzer ist der Einstieg in dieses Programm mit seiner Funktionsvielfalt nicht einfach. Eigentlich ist es etwas gewagt, dies im Rahmen einer CAD-Lehrveranstaltung innerhalb eines Übungsbausteins zu meistern!

 

Die folgenden Abschnitte der Übungsanleitung beschreiben die schrittweise Transformation von Scan-Daten in ein CAD-Modell:

Hinweis:

Die "schlechten" Scann-Daten resultieren aus der für die optische Abtastung ungeeigneten schwarzen Gummioberfläche. In der praktischen Anwendung muss man solche Oberfläche durch Einsprühen mit einer extrem dünnen, matt-weißen Farbschicht vorbehandeln. Dann erhält man für solche Bauteile "saubere" Punktwolken!

vorherige SeiteZur nächsten Seite